Umzugsunternehmen aus Leipzig für professionelle Spezialtransporte

Ob Klavier, Aquarium, Antiquitäten oder volle Server-Schränke: Alles was groß, schwer, unhandlich oder sehr teuer ist, wird beim Umzug zur Herausforderung. Bei solchen Spezialtransporten hilft Ihnen das Umzugsunternehmen Spehr aus Leipzig mit einem erfahrenen, eingespielten Team, modernem Equipment und durchdachter Planung. Auf dieser Seite beantworten wir Ihre Fragen rund um den europaweiten Spezialtransport von und nach Leipzig!


Welche Spezialgegenstände transportiert das Umzugsunternehmen Spehr?

Unser Team transportiert alle schweren, großen, empfindlichen und teuren Gegenstände für Privat- und Unternehmenskunden. Je nach Gegenstand kooperieren wir beim Auf- und Abbau mit den jeweiligen Spezialisten, um Ihr Transportgut sicher und unbeschadet an seinen neuen Bestimmungsort zu befördern. Für den Transport stehen luftgefederte Umzugswagen und Spezialequipment wie Möbellifte und Kräne bereit.

Spezial- und Schwerlasttransporte durch Spehr:

  • Flügel- und Klavierumzug
  • Kunstgegenstände und Antiquitäten
  • Kamin- und Tresortransport
  • Umzug mit Aquarium
  • Großdrucker, Scanner und Server

und vieles mehr!



Was kostet ein Spezialtransport bei unserem Umzugsunternehmen aus Leipzig?

Der Preis für Spezialtransporte setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen:


  • Fahrtstrecke Belade- und Entladestelle
  • Volumen und Umfang der zu transportierenden Gegenstände
  • Den zu überwindenden Weg zum Fahrzeug
  • Wert des Transportguts
  • Anzahl der Stockwerke an Start- und Zielort


Unser Umzugsunternehmen erstellt Ihnen gerne kostenlos ein unverbindliches  Angebot für den Spezialtransport zum Festpreis. Teilen Sie uns einfach die Eckdaten per E-Mail oder Telefon mit und ein Disponent meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen!


Wie ist der Spezialtransport versichert?

Standardmäßig sind alle Transporte mit 620 Euro pro Kubikmeter Umzugsgut versichert. Für Transportgut mit höherem Wert bietet das Umzugsunternehmen Spehr Zusatzversicherungen an. Mit ihnen sind alle eventuell auftretende Schäden während des Transports abgesichert.


Wie läuft ein Spezialtransport ab?

Vor dem eigentlichen Umzug plant das Umzugsunternehmen Spehr den Spezialtransport sorgfältig. Dazu prüft ein Mitarbeiter, ob der Transport durch das Treppenhaus oder über den Aufzug möglich ist, oder ob ein Kran oder Möbellift zum Einsatz kommt. Auch die Recherche der optimalen Fahrstrecke gehört zur Planung, damit empfindliche Gegenstände nicht durch schlechte Wegstrecken beschädigt werden.

Am Tag des Umzugs kommen mindestens zwei Mitarbeiter, es können auch sechs Mitarbeiter sein, mit einem geeignet ausgestatteten Fahrzeug. Sie verpacken die Gegenstände sorgfältig, verladen sie und sichern sie für die Fahrt ebenso gewissenhaft. Das Team achtet penibel darauf, jegliche Beschädigungen zu vermeiden und das Risiko für das Transportgut zu minimieren. Auf den eigentlichen Spezialtransport folgt das Ausladen und Aufbauen am Zielort. In der anschließenden Übergabe erhalten Sie die Möglichkeit, den Gegenstand umfassend zu prüfen und in Empfang zu nehmen.


Umzugsfirma Spehr: Experten für Spezial- und Schwerlasttransport

Das Umzugsunternehmen Spehr aus Leipzig führt seit mehr als 20 Jahren professionelle Privat- und Firmenumzüge durch. Aufgrund dieser Erfahrung konnten wir unser Know-how stetig erweitern und bieten heute zuverlässige, effizient abgewickelte Spezialtransporte an. Das gesamte Team ist stolz darauf, mit seinem Engagement die ständig wechselnden Herausforderungen zur vollen Zufriedenheit der Kunden meistern zu können.
Die Firma Spehr verfügt über ein eigenes System zur Qualitätssicherung, arbeitet nach den Normen EN 12522 1 und 2 und unterliegt den Bestimmungen eines zertifizierten AMÖ-Spediteurs.
Geben Sie Ihren Spezialtransport in vertrauensvolle Hände und fordern Sie jetzt ein unverbindliches und kostenloses Angebot an!